Blue Moon Fans

Strategien der Terrah - Terrah-Schlangenzunge

Bleakeyes - Mo 13 Okt, 2008 12:19
Titel: Terrah-Schlangenzunge
Hallöchen...ich habe mich mal entschlossen mein S11 Siegerdeck zu posten...
Hatte allerdings einen weiteren Tutu "TukTuk" statt Sarogakanas der Uralte drin...es läuft eigendlich ganz gut...welche Karte jetzt besser ist, kann ich nicht sagen...
Ändern könnte ich noch die "Pfeile der Mimix", aber bisher ist mir noch keine gute Lösung eingefallen,was ich stattdessen reinnehmen soll...vielleicht habt ihr ja Vorschläge.
Was mir schon seit längerer Zeit aufgefallen ist, ist dass Kabu Kat eine Karte ist welche nicht mehr soviel bringt (eher selten). Aus mehreren Testspielen und Erfahrung haben die meisten genug U´s in Ihren Decks (selbst Flit und Pillar). Deshalb denke ich das ich diese Karten gegen Cartusan (1/5) tausche...Im Durschnitt habe ich mehr Drachen mit Baku But als mit Kabu Kat gewonnen...

ANFÜHRER: Tekton Erdbeber (Terrah)
30 Karten / 10 Monde
INQUISITOR: Schlangenzunge
+15 Karten / +10 Monde

ANFÜHRERAKTIONEN (4 Stück)
Terrah 29: Erzeuge eine Erdbeben (T)
Terrah 30: Imponiere dem Heiligen Drachen (T)
Vulca 30: Beschwöre die Feuersbrunst (V)
MIMIX 32: Auserwählte der Natur (X2)

INTERVENTIONEN (3 Stück)
Inter 407: Das habe ich erwartet! (X1)
Inter 406: Für wen haltet Ihr Euch! (X2)
Inter 402: Schande über Euch! (X1)

EINFLÜSSE (5 Stück)
Infl 605: Hakbaad (X2)
Infl 604: Piplox (X1)
Infl 601: Thurus (X1)
Infl 602: Tronknor (X1)
Infl 608: Rückkehr (X2)

CHARAKTERE (23 Stück)
Aqua 12: Yang (A)
Aqua 13: Yin (A)
Flit 01: Geschwaderführer Säbelfeder (F)
Flit 07: Zwitscher (F)
Flit 10: Plärrer (F)
Hoax 17: Sarogakanas der Uralte (H)
Mutant 104: Neth-sur-Pot (M)
Mutant 105: Var-dis-Nar (H)
Terrah 14: Baku But (T)
Terrah 12: Ferro Fos (T)
Terrah 04: Gravitos Kraftstrotzer (T)
Terrah 13: Kabu Kat (T)
Terrah 01: Megalit Bergerschütterer (T)
Terrah 06: Flamitos (T)
Terrah 07: Terraton (T)
Terrah 02: Romban Felsenmeister (T)
Terrah 17: Silento Sol (T)
Terrah 03: Suranon Sturmbringer (T)
Terrah 16: Korono Kos (T)
Tutu 501: ZischZisch (X1)
Tutu 503: HukHuk (X1)
Tutu 504: KorKor (X2)
Tutu 507: PamPam (X1)


UNTERSTÜTZUNGEN (7 Stück)
Terrah 28: Boshaftes Auge (X1)
Terrah 25: Stinkender Morast (T)
Terrah 20: Unaufhaltsamer Erdbohrer (T)
Terrah 26: Undurchdringlicher Nebel (T)
Terrah 27: Undurchquerbarer Treibsand (T)
Tutu 508: Vergiftete Pfeile (X2)
Vulca 25: Hitzeschleier (P)

VERSTÄRKUNGEN (3 Stück)
Mimix 25: Glühender Pfeilhagel (M)
Terrah 19: Erdbeben (T)
Terrah 18: Erdrutsch (T)
Dwragon - Do 13 Nov, 2014 22:35
Titel:
Hier haben wir ja ein TerrahSchlange, das mal lief. Wie findet ihr es so? Ich denke es ist super, dass auf die Stürme verzichtet wird.

Ich sehe im Moment, dass dieses Deck dann einen großen Charbereich haben muss, da sind dann HukHuk und ZischZisch Pflicht, würde im Moment die tutu genauso besetzen. Yin und Yang sind auch Pflicht, und viele Terrah-Chars müssen auch rein. Man kann über Beschwöre nachdenken, und über die Inters.

Denke es könnte so wie es hier vorliegt, bei einem Turnier 1-3 Spiele gewinnen, wenn es gut läuft.
Timmster - Do 13 Nov, 2014 23:33
Titel:
Ich glaube es könnte bei einem turnier 30 spiele gewinnen, wenn so viele spiele gespielt werden. Wink
Mobbi - Fr 14 Nov, 2014 18:22
Titel:
Nein, ich glaube es würde 7-8 Spiele gewinnen.

Zum Deck: Klar, grau ist alle Theorie. Letztlich zeigt nur die Praxis gegen möglichst viele Decks, wie gut ein Deck ist. Eigene Spielerfahrung und das Erkennen von logischen Zusammenhängen sorgen aber zumindest dafür, dass man manche Decks auch nur mit Augenmaß tendenziell einschätzen kann.

Natürlich bin ich so arrogant, das auch hier zu tun: Ein grundsolides Deck, ohne sichtbares Konzept außer "ich nehm' irgendwie viele stressige Karten rein".

Die AdN ist völlig sinnfrei. Für Schlangenzunge finde ich die Anzahl an U und V zu gering. Der Opa ist eine tolle Karte. Das gilt aber generell für jedes Deck. Hier passt sie konzeptionell nicht hinein und ist ein gutes Beispiel dafür, dass einfach stressige Karten ins Deck gepumpt wurden ohne auf Synergien zu achten. Hohe Werte sind sowohl kurzfristig (im ersten Zug) als auch langfristig (aufbauender U-Bereich) kaum möglich, und wenn, dann ohnehin nur in Erde.

Gut finde ich die 4 Tutu-Charaktere, da sie das Deck ein wenig vorantreiben. Außerdem ist das Deck nicht besonders anfällig. Natürlich kann man in Einzelfällen den Gegner ziemlich nerven. Jedoch ist das Deck eher ein Deck das reagiert als dass es agiert. Das Heft des Handelns liegt meist beim Gegner. Deshalb ist der Ausgang weniger "planbar" als bei guten konzeptionellen Decks. Auch die Spielweise sollte ziemlich einseitig sein. "Wenn Stress auf Hand, dann Stress spielen". Besonders viele Kartensynergien sind nicht erkennbar, die Karten müssen meist einzeln wirken und nicht in Kombination. Vermutlich hat seinerzeit in der Online-Liga dieser Umstand für den (für mich schwer zu erklärenden) Erfolg gesorgt. Wenn der Zufall hilft, kann das Deck eben mit vielen einzelnen Karten Drachen gewinnen. Der Zufall hilft aber auf Dauer nicht. Schon gar nicht heutzutage.

Das soll jetzt aber nicht heissen, dass ich das Deck grundsätzlich schlecht finde. Momentan ist es das beste ins Forum gestellte Terrah-Schlangenzunge-Deck. Für die Top-Liste ist es aus meiner Sicht jedoch nicht geeignet.

Zu den Stürmen: Ja, die sind in aller Regel Murks. Wenngleich sie eigentlich gute Möglichkeiten zu bieten scheinen. Bislang ist es einfach nicht gelungen, diese gewinnbringend zu nutzen.
Bei Schlangenzunge würde ich versuchen, auf die Stürme zu setzen, da sie immerhin für weitere Werte im U-Bereich sorgen können. Der U-Bereich wirkt bei den Terrah ansonsten einfach mau. Wenn man das mal mit den Vulca vergleicht, kommt man unweigerlich zum Schluss, dass man mit den Vulca bei gleicher Fremdmonde-Wahl automatisch das bessere Deck erhält (die investierten Vulca-Monde kann man dann anders investieren). Der Schlüssel müssen aus meiner Sicht die Stürme sein. Falls sie es nicht sind, hat Terrah-Schlangenzunge keinen Sinn.
Dwragon - Fr 14 Nov, 2014 20:19
Titel:
Es freut mich, dass wir mal wieder auseinander gehen. Für mich sind die Stürme ein Glücksfaktor. Man muss a) 2 rausbringen, und diese dürfen b) weder ignoriert noch abgeworfen werden.
Hat man dann nur 5 Karten ausliegen, dann bringen die Stürme genau 1 Drachen für den Rückzug.

Folglich: Wenig Ertrag für viele Karten und hohes Synergierisiko. Meiner Meinung müssen die klar raus.

Ein wenig billigen Discard finde ich wiederum gut, da man so seinen Kartenvorteil weiter ausbaut, und wenn man am Ende hinten liegt, kommt halt die AdN.

Ich würde auch den Interbereich schwächen und den U-Bereich stärken, aber auf keinen Fall mit Stürmen. Das Deck braucht einfach ein paar Beschleuniger für den Deckdurchlauf, die nicht viel Kosten dürfen, und es muss auf Kartenmasse setzen, wozu auch die Tutu gut sind.
Mobbi - Fr 14 Nov, 2014 20:45
Titel:
Dwragon hat folgendes geschrieben:
Für mich sind die Stürme ein Glücksfaktor. Man muss a) 2 rausbringen, und diese dürfen b) weder ignoriert noch abgeworfen werden.
Hat man dann nur 5 Karten ausliegen, dann bringen die Stürme genau 1 Drachen für den Rückzug.


Diese Aussage lässt sich übertragen auf alle Unterstützungen. Demnach ist der Nebel ebenfalls geprägt vom Glücksfaktor. Sogar für den Hitzeschleier gilt dies.

Die Stürme sind dann gut, wenn man den zweiten Sturm legt und 6 Karten ausliegen. Abwurf oder Ignorieren gilt wie gesagt für nahezu alle U.
Der Gegner muss sich jetzt entscheiden: weiterkämpfen (falls er überhaupt in der Lage ist) und einen Drachenverlust in Kauf nehmen oder Rückzug. Beide Fälle sind gut, ersterer vor allem, wenn man den Kampf noch verlängern kann.

Und selbst wenn die SF der Stürme nicht zündet: sie haben in beiden Elementen den Wert 1. Das ist nicht zu verachten.

Um die Stürme zu pimpen, würde ich eine Karte empfehlen, die sonst kaum eine Rolle spielt: Demegodas der Kauz.

Natürlich sind die Stürme nur sinnvoll, wenn sie ins Gesamtkonzept passen. In dem hier vorgestellten Deck ist wie gesagt kein schlüssiges Konzept zu erkennen, die Stürme wären in der Tat völlig fehl am Platz.

Ich habe in den letzten Tagen selbst an einem Terrah-SZ-Deck getüftelt. Ich werde das demnächst mal ins Forum stellen und freue mich auf den Verriss. Very Happy
Dwragon - Fr 14 Nov, 2014 21:55
Titel:
Erml und ich testen auch schon TerrahSchlange online. Ich warte lieber noch ein paar Spiele ab, bevor ich etwas online stelle.
Timmster - Mo 17 Nov, 2014 09:46
Titel:
Und alle so: Hey! Terrah Schlangenzunge! Smile
Mobbi - Mo 17 Nov, 2014 21:35
Titel:
Werde es doch nicht ins Forum stellen und erst mal lieber die CL damit spielen.
Mobbi - Do 11 Jun, 2015 12:15
Titel:
Was ich dann übrigens auch nicht gemacht habe.
Dwragon - Do 11 Jun, 2015 13:16
Titel:
Jo kann mithalten ist aber nicht besonders toll bislang, also mein deck, ncihts, dass man veröffentlichen müsste.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus and Kostenloses Forum based on phpBB