Blue Moon Fans

Strategien der Hoax - Hoax Schmierpfote Helios WM '17

Helios - Di 22 Aug, 2017 23:25
Titel: Hoax Schmierpfote Helios WM '17
Anzahl an Karten im Deck: 40
Anzahl an Monden im Deck: 25

Anführer: Xelethotiras (Hoax: 30 Karten, 10 Monde)
Inquisitor: Schmierpfote (+10 Karten, +15 Monde)

ANFÜHRERAKTIONEN (3 Stück)
Hoax 29: Entfache den Gedankensturm (H)
Hoax 27: Sammle neue Anhänger (H)
Hoax 28: Banne den Gegner (H)

INTERVENTIONEN (2 Stück)
Inter 402: Schande über Euch! (X1)
Inter 407: Das habe ich erwartet! (X1)

EINFLÜSSE (4 Stück)
Infl 605: Hakbaad (X2)
Infl 604: Piplox (X1)
Infl 603: Yaggi (X2)
Infl 608: Rückkehr (X2)

CHARAKTERE (18 Stück)
Aqua 12: Yang (A)
Aqua 13: Yin (A)
Buka 22: Ausguck Dolora Paal (B)
Flit 08: Zwitscher (F)
Flit 05: Gleiter (F)
Flit 04: Flatter (F)
Hoax 01: Wogarathoras der Düstere (H)
Hoax 15: Ketharkopas der Astronom (K)
Hoax 14: Genathones der Blinde (H)
Hoax 13: Thirkomedas der Heitere (H)
Hoax 17: Sarogakanas der Uralte (H)
Hoax 05: Ciklarethas der Mürrische (H)
Hoax 12: Demegodas der Kauz (H)
Hoax 16: Mekarthas der Scharfsinnige (A)
Hoax 11: Bethenitana die Erzählerin (H)
Terrah 12: Ferro Fos (T)
Tutu 503: HukHuk (X1)
Tutu 504: KorKor (X2)

UNTERSTÜTZUNGEN (12 Stück)
Buka 25: Waffenkammer (B)
Hoax 26: Tückischer Gedankenblocker (H)
Hoax 24: Zielsuchende Geschosse (H)
Hoax 20: Buch der Weisheit (H)
Hoax 23: Pulsierende Schockwelle (M)
Hoax 25: Trickreicher Stärkedoppler (H)
Khind 27: Lachgas (K)
Mimix 27: Bedrohlicher Kriegstanz (M)
Pillar 29: Riesenfalter Morgenwind (P)
Terrah 26: Undurchdringlicher Nebel (T)
Tutu 508: Vergiftete Pfeile (X2)
Vulca 25: Hitzeschleier (P)

VERSTÄRKUNGEN (1 Stück)
Hoax 19: Kämpfender Bumerang (H)

Eigentlich ist das bereits ein ziemlich altes Deck von mir, das ich aber für die WM ein bisschen verändert habe. Es hat sich als tolles Verteidigungsdeck etabliert und damit auch eine gute Siegquote eingefahren. Ich bin sehr zufrieden damit.
Die vielen Us mögen überraschen, aber weil ich die sehr schnell rausbekomme, ist das nicht wirklich ein Problem.
Dolora und Bumerang waren die einzigen Karten, die ich während des Turniers immer wieder elendig lang auf der Hand rumgeschleppt habe, aber wenn sie zum Einsatz kamen, waren sie sehr effektiv. Ich wüsste aber auch nicht, was ich stattdessen nehmen sollte. Irgendeine Inter vielleicht?
Dies war übrigens mein erstes Deck, in welchem ich Schande eingebaut habe. Die Karte gefällt mir, muss aber aggressiv gespielt werden, also gleich, sobald man sie in der Hand hat, sonst verstopft sie nur.
Andere Kommentare?
Dwragon - Mi 23 Aug, 2017 11:40
Titel:
Wahnsinn, auch wie erfolgreich das Deck war. Aber an sich ein gutes Deck, hatte mehr Druck vermutet, da sieht man mal wieder, dass Werte stark sind Very Happy

Ein paar Rückfragen: Was hat dich zum Kriegstanz bewogen? Du kriegst umsonst einen 1/2er oder 271er, da du zwei nicht verwendest. Wären schon einmal 2 Monde.
Nur 7 Aktionskarten scheinen wenig, aber da du aufs rausspielen von möglichst vielen Us gehst hilft dir das in dem Fall. Über eine weitere AA oder AdN kann man nachdenken.
Schande ist super.
Alle Stres-Us außer Feuerzauber im Deck, das wirkt.
Insgesamt ein sicher starkes Deck. Vll Probleme mit Mimix
Timmster - Mi 23 Aug, 2017 13:41
Titel:
Super starkes Deck. Die Anmerkungen was den Kriegstanz betreffen teile ich. Vielleicht wäre hier der 4/4er Flit passend. Ansonsten sehe ich kaum verbesserungspotential. Sogar die Waffenkammer passt. Nicht wegen der SF sondern wegen der zusätzlichen 1/1.
Helios - Mi 23 Aug, 2017 17:05
Titel:
Danke fürs Lob.

Kriegstanz finde ich einfach effektiver als 2/1 und 1/2. Außerdem müsste ich dann für zwei Karten Platz machen und noch eine weitere, damit ich auch die Monde wieder reinkriege. Nein, mir passt Kriegstanz sehr gut ins Konzept. Vielleicht könnte ich mal mit einer Inter stattdessen experimentieren. Aber Charaktere brauche ich definitiv keine mehr, die sind mir jetzt schon zu viel. Sehr oft passiert es mir nämlich, wenn ich mit den Us den Sack nicht frühzeitig zu mache, dass ich am Ende nur noch Chars in der Hand habe.
Dwragon - Mi 23 Aug, 2017 17:26
Titel:
Du kannst doch eine von beiden reintun.
Für die 2 Monde kannst du einen Char austauschen, vll gegen Zirper. Oder noch einen Char raus und das Erdbeben rein.
Gibt noch viele Möglichkeiten, auch Inters sind eine Überlegung.
Aber schon so ein starkes Deck.
erml - Mi 23 Aug, 2017 20:18
Titel:
Sehr starkes Deck, da reicht ein Blick auf die Ergebnisse der WM2017.

@Schande: Die Karte kann immer einen Kampf entscheiden. Wenn du sie aber, wie du schreibst, immer sofort spielst, sobald sie auf der Hand ist, würde ich schon nochmal überlegen, ob sie reinpasst. Deckdurchlauf ist gerade bei Schmierpfote wichtig, deshalb ist dein Ansatz verständlich, Schande sollte aus meiner Sicht aber gezielt gespielt werden.

Mir fehlt der Feuerzauber. Lachgas ist die einzige Karte, die vor AdL, Feuersbrunst, Windgeister schützt, und diese sind sehr oft anzutreffen. Vielleicht statt der Waffenkammer.

@Timmster offtopicTipp: Zur Zeit spielen die besten Beachvolleyballer das Saisonfinale in Hamburg!
Mobbi - Do 24 Aug, 2017 14:45
Titel:
Danke fürs Posten. Ich finde das Deck spannend und geradezu lobenswert, da es auf ein paar Standardkarten pfeift und somit gängigen Konventionen entgegenläuft.
Die fast schon überschwängliche Bewertung hinsichtlich der Klasse teile ich hingegen nicht. Begründung am Wochenende, bin noch im Urlaub und am Smartphone schreibt es sich so schlecht.
Timmster - Do 24 Aug, 2017 18:15
Titel:
Ich glaube die Waffenkammer ist im Schmierpfote generell unterschätzt. Sie ist quasi der kleine Falter. Bringt 1/1 für 2 Monde fast immer frei. Nur zu Beginn eines Kampfes ist sie unnütz. Dafür hat sie aber den Vorteil, kein Symbol zu haben. Und wiederum den Nachteil, dass die SF ignoriert werden kann. Ergo: sie ist im kosten zu wert Verhältnis einen Tick schlechter als der Falter, aber eben nur einen Tick. Denn ganz ehrlich: will man in diesem Deck (bzw bei Decks mit Stress über den U Bereich generell) den Falter im ersten Zug spielen ohne Futter? Eher nicht.
Helios - Fr 25 Aug, 2017 12:20
Titel:
Die Waffenkammer kam zu Beginn als Experiment ins Deck, hat sich aber voll bewährt. Sie trägt oft wesentlich dazu bei, eine enorme U-Auslage zu haben.

Folgender Gedanke kam mir gerade: Kriegstanz raus, Feuerzauber rein. Dann Dolora mit Erupta tauschen.
Mobbi - So 27 Aug, 2017 13:38
Titel:
Vorab: Ich mag das Deck! Ein wunderbares Oldschool-Deck, dass mich an 2005/2006 erinnert. Die Waffenkammer war beispielsweise auch anfangs bei mir hoch im Kurs, bis ich irgendwann davon abgekommen bin. In diesem Deck ist sie prima, weil das Deck so viele U hat. Aus dem gleichen Grund ist Rückkehr gut in diesem Deck, normalerweise bin ich ja kein Fan von Rückkehr, aber in diesem Deck möchte Pipolx so lange wie möglich aktiv sein. Rückkehr ermöglicht das.
Wenn sich das Deck in den Kämpfen aufbauen kann, dann ist es eine Bank. Je länger die Kämpfe dauern, desto schwerer wirds für den Gegner. Das hat bei der WM auch Timmster mit seinem Vulca-SZ Deck zu spüren bekommen, dem Spiel konnte ich zeitweise folgen.
Als Kleinigkeit zu bemängeln habe ich natürlich den Kriegstanz. Feuerzauber ist in der Tat ein sehr guter Tausch und man gewinnt sogar noch einen Mond. Außerdem vermisse ich PamPam, auch wenn ich es begrüße, wenn bestimmte "Pflichtkarten" mal in einem Deck fehlen. Aber PamPam ist halt einfach mächtig und mit den schwächeren Hoax-Charakteren gibt es tolle Kombinationsmöglichkeiten.

Die WM-Bilanz von 7 Siegen und 4 Niederlagen ist sehr gut, gerade für Hoax. Jedoch muss man natürlich bedenken, dass bei der WM tendenziell eher unanfällige Defensiv-Decks als A-Decks gespielt wurden. Kaum einer hat ein aggressives Symboldeck als A-Deck verteilt, weil nahezu jeder Flit gespielt hat. Das kam diesem Deck als B-Deck sicher zugute. Jetzt komme ich nämlich zum Problem des Decks: Gegen schnelle, aggressive Decks wird es sehr schwer, vor allem, wenn es in die Startspielerschleife gerät. Ohne Piplox kann im ersten Zug wenig Druck gemacht werden und erste Angriffe werden einem dann um die Ohren gehauen. Woraufhin sich das wiederholt. Ja, Yin und Yang helfen, klar. Aber tendenziell ist das dennoch ein Problem. Am besten auf den Kampfbeginn verzichten, keine Ahnung ob Helios so spielt.
Dwragon hat schon einen Hinweis gegeben: Gegen Mimix könnte es schwer werden, aber auch generell gegen Decks, die schnell Druck aufbauen. Werte jenseits von 7 oder 8 können im ersten Zug auf Dauer nur schwer gekontert werden.

Das ist kein Problem, wenn man solchen Decks aus dem Weg geht. Allerdings werden gegen Hoax-SP die meisten gewieften Spieler von vorneherein aggressiv spielen, was die Performance des Decks weiter erschweren dürfte.

Ich will das jetzt aber gar nicht madig machen, zumal ich mit meiner Einschätzung ja wie so häufig auch daneben liegen kann. Ich finde das Deck sehr gelungen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus and Kostenloses Forum based on phpBB