Inoffizielle Völker Strategien der Hoax Strategien der Aqua Strategien der Pillar Strategien der Mimix Strategien der Flit Strategien der Khind Strategien der Terrah Strategien der Vulca Home
 Home  •  Blue Moon Fans Foren-Übersicht  •  Blue Moon Ligen  •  Download  •  Album  •  Suchen  •  Letzte Themen
Profil  •  Lesezeichen  •  Neue Beiträge  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Registrieren
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4645
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo 06 Aug, 2018 00:36  Titel:  Dwragons Kaufpillar DF WM 2018 deluxe Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Anzahl an Karten im Deck: 30
Anzahl an Monden im Deck: 10

Anführer: Fucius Con (Pillar: 30 Karten, 10 Monde)
Inquisitor: Donnerfaust (+0 Karten, +0 Monde)

ANFÜHRERAKTIONEN (5 Stück)
Hoax 32: Auserwählter des Geistes (X1)
Pillar 30: Entsende den Aufklärer-Falter (P)
Pillar 31: Versuche den Heiligen Drachen (X1)
Vulca 32: Auserwählte des Feuers (X1)
Terrah 30: Imponiere dem Heiligen Drachen (T)

INTERVENTIONEN (2 Stück)
Inter 406: Für wen haltet Ihr Euch! (X2)
Inter 407: Das habe ich erwartet! (X1)

EINFLÜSSE (2 Stück)
Infl 607: Oktak (X1)
Infl 602: Tronknor (X1)

CHARAKTERE (11 Stück)
Hoax 17: Sarogakanas der Uralte (H)
Pillar 01: Primus Magicus (P)
Pillar 02: Devius Maximus (P)
Pillar 05: Smartia Pantia (P)
Pillar 06: Rasantus Unnoeticus (P)
Pillar 13: Cardus Nikkus (M)
Pillar 14: Crysalus Frendus (P)
Pillar 15: Kalebassus Leerus (P)
Terrah 12: Ferro Fos (T)
Tutu 507: PamPam (X1)
Mutant 102: Sas-van-Son (A)

UNTERSTÜTZUNGEN (3 Stück)
Pillar 28: Riesenfalter Abendrot (P)
Pillar 29: Riesenfalter Morgenwind (P)
Tutu 508: Vergiftete Pfeile (X2)

VERSTÄRKUNGEN (7 Stück)
Pillar 16: Feuerfresser-Raupe (P)
Pillar 17: Erdaushöhler-Raupe (T)
Pillar 18: Wasserzähmer-Raupe (P)
Pillar 19: Lichtsucher-Raupe (P)
Pillar 20: Monduntergangs-Raupe (X2)
Pillar 21: Trunk der kosmischen Kraft (P)
Pillar 26: Trunk der Leidenschaft (H)

Die Veröffentlichung meiner Weltmeisterdecks beginnt gleich mit meinem einzigen ungeschlagenen Deck. Die weiteren folgen im Abstand von je einer Woche. Dieses Pillardeck hat 5 von 5 Spielen gewonnen und wurde bis kurz vors Ende der Hauptrunde erfolgreich vor den Mitspielern verborgen.
Meine Überlegungen und die Geschichte des Decks werde ich erst nach mehreren Beiträgen zu diesem Deck kundtun.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Darador
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 459
Wohnort: Münster
germany.gif
BeitragVerfasst: Di 07 Aug, 2018 20:20  Titel:  Re: Dwragons Kaufpillar DF WM 2018 deluxe Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Na dann lege ich mal los mit einer Reaktion als derjenige, der auf der anderen Seite des Tisches saß bei vier deiner fünf WM-Siege mit diesem Deck:

In der Tat finde ich, dass das ein besonders starkes Deck ist - ein würdiges Finalsieg-Deck, da hast du wieder mal deine Deckbau-Klasse gezeigt! Very Happy
Du machst ja schon mit der Verwendung von Oktak deutlich, in welche Richtung die Reise gehen soll: Du willst in der Regel nicht lange kämpfen, sondern durch schnelle Rückzüge verhindern, dass der Gegner auf die 6 Karten für einen Zusatzdrachen kommt (oder Zeit hat, z. B. Geisterbilder auszulegen).
Ich finde das Deck geht merklich in die Richtung deines Hoax-Donnerfaust-Decks. Nur geht es halt nicht ganz so radikal weit in punkto Kampfvermeidung, sprich es will dann doch noch häufiger kämpfen als das Hoax-DF. Und wenn es das tut hat es eben auch gute Chancen, "Discard-Drachen" zu gewinnen. Es hat also wohl im Kampf bessere Chancen als das Hoax-DF. Dafür hat es halt eine Kaufkarte weniger. Es ist also weniger anfällig gegen eine gegnerische AdN.

Es ist eine interessante Idee, mit Imponiere eine zweite Kaufkarte mit reinzunehmen und damit insbesondere auf Mad Mike (und Hacker Hank) zu verzichten. Damit ist dann übrigens natürlich die AdF Pflicht - und die AdN würde ich definitiv für einen Fehler halten. (Als Bezug zu dem anderen Thread, wo du das Thema gerade nochmal angesprochen hast. Inwiefern ich die AdF im Pillar-DF auch ohne Fremd-Kaufkarte sinnvoll finde, äußere ich bei Gelegenheit nochmal, muss erst nochmal lesen, was ich damals dazu geschrieben hatte... Wink)

Zu möglichen kleinen Änderungen des Decks:
Ich denke, ich würde Smartia Pantia 4/3 rausnehmen und dafür Colossus Gigantus 1/5 rein. In erster Linie wegen Imponiere, die du mit AdF ja möglichst auch zweimal spielen können solltest (bei gegnerischer AdF ja vielleicht sogar dreimal). Und in zweiter Linie wegen des Trunks der kosmischen Kraft. (Die Wahrscheinlichkeit, dass du mit 5 doppelt 10 einen Drachen holst, würde ich als erheblich höher einschätzen als mit 4 doppelt 8. Und mit Trunk der Leidenschaft hätte Colossus im Übrigen auch den gleichen Feuer-Wert wie Smartia.)
Außerdem scheinen mir die Vergifteten Pfeile zumindest ein Rausnehm-Kandidat zu sein. (Wie schön, dass es doch ab und zu ein Deck gibt, wo das der Fall ist... Wink) Du hattest ja glaube ich gesagt, dass du sie im Wesentlichen für die Werte drin hast für Imponiere. Die Frage ist, wie häufig du sie ausspielst. Wenn selten (was ich erwarten würde), dann scheint es mir echt bessere Karten zu geben stattdessen. Bashdin, der immerhin 2 in Erde hat und den du aber glaube ich auch häufig gut ausspielen kannst, wäre ein Kandidat (insb. wenn du halt über Colossus deine Erd-Werte anderweitig aufgebessert hast).

Alle deiner vier Siege gegen mich waren gegen mein gleiches Deck, Vulca-Schmierpfote. Ich werde dieses jetzt ja inzwischen schon recht häufig von mir erprobte Deck in Bälde auch mal posten und danach können wir ja mal darüber diskutieren, wieso und wie sehr dein Deck vermutlich im Vorteil ist gegenüber meinem.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von DaradorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Timmster
Gott von Monkey Island
Gott von Monkey Island


Alter: 37
Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 4287
Wohnort: Hamburg
norway.gif
BeitragVerfasst: Mi 08 Aug, 2018 10:12  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was mir gefällt ist die Konsequenz im Deckbau. Du verzichtest zB fast komplett auf Trünke.
In vielen Fällen wird das Deck funktionieren. In unserem Modus von 2018 wird es auf jeden Fall funktionieren. DF kannst du aus dem Weg gehen. Flit vermeiden (wobei ich für dieses Deck die Flit gar nicht als so kristisch betrachte).

Es wird aber immer wieder auch Durchläufe geben, die katastrophal laufen. In einem Mehrdeck-Modus oder einem mit Hin- und Rück ist das nicht so wild. Allerdings im KO-System kann das schon schwierig werden, wenn man zB Pech hat und ein Spiel 4:0 verliert. Denn ein 4:0-Sieg ist mit diesem Deck eher unwahrscheinlich.

Kommt die AdN beim Gegner ziemlich spät im Spiel, kann es ggf auch schwierig werden, wobei die Raupen mit irgendeinem der Chars ziemlich sicher noch einen Drachen holen, so dass man auch dann vermutlich oft den Vorsprung ins Ziel rettet.

Ich hatte im Vorwege der WM 2018 auch über Pillar-Kauf nachgedacht. Hab mich aber dagegen entschieden. Eine Kaufkarte im Pillar-Deck fühlt sich für mich nicht optimal an. Dass es Funktioniert, klar, aber ich hätte gern einfach einen zweiten Monde-Kauf Smile

Starkes Deck! Noch stärker im Modus 2018 als im Allgemeinen.

_________________
Pirat: 'Du kämpfst wie ein dummer Bauer.'
Guybrush Threepwood: 'Wie passend, Du kämpfst wie eine Kuh.'

Zwillinge Geschlecht:Männlich Hahn OfflinePersönliche Galerie von TimmsterBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4645
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 08 Aug, 2018 11:56  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Danke für die ersten Rückmelduingen. Bevor ich die Geschichte des Decks veröffentliche ,reagiere ich schonmal auf einige eurer Punkte:

Danke für deine Einschätzung Darador. Bis zu möglichen kleinen Änderungen folge ich dir im Prinzip und hab mir das gleiche gedacht.
Darador hat folgendes geschrieben:
Ich denke, ich würde Smartia Pantia 4/3 rausnehmen und dafür Colossus Gigantus 1/5 rein.

Bei SP ist Smartia um Welten besser als Colossus, hier ist es in der Tat nur ein kleiner Unterschied und es ist schwer zu sagen, was besser ist.
Für mich ist Smartia einfach flexibler. 4/3, ich kann mit ihr in Feuer auch mal reagieren, wo ich sonst nur Primus Magicus hätte, mit Trunk sogar mit dem Wert 8. Ich kann ihn in beiden Elementen bei gegnerischer AdWe abwerfen, und mal ehrlich: Die Karte ist in diesem Deck ein erster Kandidat, wenn es um Käufe, Abwurf (AdG) und Verzicht geht, aber nicht, wenn es ums auslegen von Karten geht. Da scheint mir Smartia doch die bessere Wahl zu sein, und wenn ich sie ersetzen sollte, wäre eher Gleiter ein Kandidat.

Darador hat folgendes geschrieben:
Außerdem scheinen mir die Vergifteten Pfeile zumindest ein Rausnehm-Kandidat zu sein.

Im Spiel gegen Mobbi brachten mir die Pfeile den Sieg. Gerade im zweiten Durchgang, wo ich mehr kämpfen muss und mit diesem Deck auch kann, sind sie stark. Durchgang 1 wären sie ausgelegt in 80% der Fälle auch besser, jedoch verlieren sie, falls der Gegner gerade die Bombenantwort darauf hat (eher selten) auch mal ein Spiel, da sie der eine Drache sind. Die Deckgeschwindigkeit nach der AdN ist aber bemerkenswert, oder aber die Werte am Ende. Gerade gegen DF-Decks sind sie zudem auch stark im Kampf. Bashdin hätte ich gerne drin, ist in seiner Funktion aber nciht so wichtig wie die Pfeile. Es wäre aber in der Tat mal interessant, es auszuprobieren. Mit ein bis drei kleinen Änderungen wird das Deck ja auch ganz gut laufen.

Timmster hat folgendes geschrieben:
DF kannst du aus dem Weg gehen.

Ich glaube, dass ich das mit diesem Deck noch nicht einmal will. Ich sehe mich nur gegen spezielle DF-Decks hinten, gegen viele andere aber auch vorne.

[quiote="Timmster"]Flit vermeiden (wobei ich für dieses Deck die Flit gar nicht als so kristisch betrachte). [/quote]

Ich sehe genau zwei Flit-Konstellationen als kritisch für dieses Deck an: Flit-SP-Kauf (Schnell, viele Antielemente, und der Kauf gleicht meinen aus)
und Flit-DF (schnell, ein Kauf, Antikarten kommen schnell und dicht). Gegen Flit-AA von Erml kam es in den Tests super klar. Flit-Df und Flit-SP waren sehr knappe Geschichten, mal knapp für mich und mal knapp gegen mich, zu unsicher für ne WM, aber nicht chancenlos. Da ich beide Paarungen bannen konnte, nahm ich nichts gegen Flit mit ins Deck.

Timmster hat folgendes geschrieben:
Allerdings im KO-System kann das schon schwierig werden, wenn man zB Pech hat und ein Spiel 4:0 verliert. Denn ein 4:0-Sieg ist mit diesem Deck eher unwahrscheinlich.

Hiervor hatte ich aufgrund meiner Testergebnisse gegen Erml wenig Angst (30 Spiele, mehrere 4:0 gewonnen, 10 Spiele verloren, höchste Niederlagen waren 2:0)

Timmster hat folgendes geschrieben:
Kommt die AdN beim Gegner ziemlich spät im Spiel, kann es ggf auch schwierig werden, wobei die Raupen mit irgendeinem der Chars ziemlich sicher noch einen Drachen holen, so dass man auch dann vermutlich oft den Vorsprung ins Ziel rettet.

Meine Erfahrung war bislang, dass der Gegner oftmals zu lange mit der AdN wartet, da dieses Deck am Ende meist locker 11 Karten auf einmal loswird. Kauf, Rückzug, Kauf (Oder AdG) und Abwurf, oder gegen Ende Hyla und Ferro, dann Kauf und Abwurf.

Kommt die Adn aber zuvor, habe ich zumeist noch 1-2 Aktionskarten auf der Hand und der zweite Durchgang bedeutet nur, dass ich Superkombis häufiger spiele, manchmal auch auf 6 Karten in der Auslage komme, gerade mit Oktak.

Was bei diesem Deck sicherlich wichtiger ist als bei manch anderem Deck ist die genaue Kenntnis aller Karten und das Wissen um die letzten paar Karten im Nachziehstapel. Dies hilft ungemein, am Ende die richtigen Entscheidungen zu treffen, eine falsche Karte im Late zum Kauf eingesetzt kann schonmal den Sieg kosten.

Timmster hat folgendes geschrieben:
Ich hatte im Vorwege der WM 2018 auch über Pillar-Kauf nachgedacht. Hab mich aber dagegen entschieden. Eine Kaufkarte im Pillar-Deck fühlt sich für mich nicht optimal an.


Dieses Gefühl teile ich. Ich hatte bislang einmal Kaufkarten bei den Pillar, und das war bei einer WM , 2014 oder 2015. Ich sah diesen Zug nicht als optimal damals an, wollte aber ein überraschendes Element drinnen haben, da mein Pillar-SP schon überall bekannt war.

Dieses Deck entstand mehr aus einer Laune heraus und was lange Zeit keine WM-Überlegung. Ihr nachhaltiger und für mcih doch überraschend starker Erfolg ließen es mich dann zu meinem ersten sicheren WM-Deck werden. Aus der bisherigen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, es funktuioniert super. Erfahrungswerte mit deinem Deck habe ich keine, daher weiß ich nicht, ob deine Variante nicht doch noch besser im Allgemeinen ist, für mich ist dies im Moment die stärkste Pillar-DF-Kombination, die ich gebaut habe.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5917
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 08 Aug, 2018 21:30  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sehr schönes Deck! Ich habe damals beim Berliner TTC fast ein identisches Deck gespielt und bin dann auch bei der WM 2013 in Münster damit aufgetaucht. Ich habe die Deckliste gerade nicht zur Hand, aber es könnte sogar sein, dass ich alle 10 Monde identisch belegt habe. Ich weiß sogar noch, dass Timmster damals nicht davon überzeugt war, die 4 Monde in die Kauf-AA zu integrieren.

Was definitiv anders ist, ist Oktak. Die hatte ich sicher nicht im Deck. Und gerade die hat zumindest in unserem Spiel ziemlich gut funktioniert. Im Allgemeinen bin ich überhaupt kein Fan von dieser Karte, aber das heisst ja nix. Sie scheint jedenfalls gut ins Konzept zu passen.

Der Schlüssel ist konsequentes Spiel und ich kenne keinen Spieler, der so konsequent spielt wie Dwragon. Insofern passen Deck und Dwragons Spielweise hier perfekt zusammen, was die gute Performance erklärt.

Ein würdiges Titelträger-Deck. Noch würdiger ist jedoch aus meiner Sicht, wie Dwragon das Deck spielt. Das ist schon höchste Qualität! Hut ab!

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4645
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 08 Aug, 2018 21:56  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@Mobbi: Jetzt würden mich aber echt einmal die Unterschiede interessieren. Schon spannend, dass scheinbar neue Decks nur Wiederholungen unserer alter Decks sind, vielleicht mit ein wenig mehr Raffinesse in der Ausgestaltung aufgrund der längeren Erfahrung oder mehr Erfolg aufgrund des veränderten Spielmodi.

An dein Deck von der WM 2016 konnte ich mich gar nicht mehr erinnern, wahrscheinlich hab ich es dann wegen unseres Zwillingsgens nachgebaut. Pillar-DF war immer schon eine Überlegung, aber irgendwie war es ziemlich lange für mich einfach die Timmster-Kombi wie Pillar-SP die Dwragon-Kombi war. Nachdem Timmster aber zweimal hintereinander Weltmeister ohne meine geliebten Pillar wurde, musste ich dieses Jahr umso dringlicher Weltmeister werden undals I-tüpfelchen ihm seine Kombi klauen, ohne ihn zu kopieren ;-)

Von Oktak war ich ganz lange auch kein Fan und ich hielt sie für nutzlos. Erstmals gut wurde sie für mich dann im Hoax-DF-Kaufdeck und seitdem mag ich sie, zumindest in aggressiven kleinen Donnerfaustdecks. In diesen will man meist eh keine langen Kämpfe, da nutzt man Oktak verhältnismäßig oft vor einem RZ und hat danach einen eigenen starken Angriff, der es dem Gegner eine Runde lange zudem erschwert, selbst eine Hyla zu legen (Ferro SF, Man muss eine andere AA spielen), sodass die SF dann häufig zweimal greift. Oktak hat schon in den Tests gegen Erml super funktioniert und gerade im Endspiel (letzte 14 Karten) habe ich sie oft und dort sorgt sie überdurchschnittlich oft bislang für den Sieg durch totale Kontrolle meines Decks und des Gegners Decks.

In diesem Deck ist sie wertvoller als Hakbaad, und auch Piplox kommt nicht dagegen an, da mit Piplox nur drei Karten mehr als Startspieler spielbar wären. In SZ-Decks ist Oktak total nutzlos.

Ich schätze ein Markenzeichen von mir ist, dass ich mit wenigen Charakteren in meinen Decks auskomme. Ich denke, Mobbis Deck wird wohl 1-2 Charaktere mehr gehabt haben.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Forensicherheit

56342 Angriffe abgewehrt

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Webkatalog based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits